10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung und kostenloser Versand innerhalb von 48h bei Bestellungen über 40€.
EINMALIGE RABATTE 10% RABATT

Das sagen Studien über den Einsatz von CBD-Öl bei Autismus

Das sagen Studien über den Einsatz von CBD-Öl bei Autismus

Das sagen Studien über den Einsatz von CBD-Öl bei Autismus

Was ist Autismus?

Die Autismus-Spektrum-Störung (ASD), im Volksmund auch Autismus genannt, ist eine Entwicklungsstörung, die vor allem im Kindesalter auftritt und vor allem kommunikative und soziale Interaktionsfunktionen sowie kognitive Funktionen wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Verhaltenshemmung und geistige Flexibilität beeinträchtigt.

Sie hat eine Prävalenz von 1 %(2) und kann auch spät diagnostiziert werden.

Es gibt unterschiedliche Profile von Menschen mit Autismus, von denen einige in der Lage sind, ein autonomes Leben zu führen, während andere aufgrund der Schwere der Symptome ein hohes Maß an Abhängigkeit entwickeln können. Das Asperger-Syndrom beispielsweise wird als Teil der ASD betrachtet, ohne dass jedoch geistige Störungen auftreten.

Autismus kann von anderen Zuständen emotionalen Ursprungs wie Depressionen, Angstzuständen und Schlaflosigkeit und sogar Episoden von Selbstverletzung begleitet sein. Diese Faktoren können eine Folge von Kommunikations- und sozialen Schwierigkeiten sein, wie z. B. dem Unverständnis darüber, welches Verhalten man von anderen erwarten kann oder was andere erwarten.

Darüber hinaus geht ASD in 10–30 % der Fälle mit Epilepsie einher, ein Faktor, der das Krankheitsbild in der Folge verschlimmern kann.

(1-3-4)

Welche Symptome hat Autismus?

Die Profile von Personen können sehr unterschiedlich sein, je nachdem, wie unterschiedliche Funktionen betroffen sind:

  • Probleme in der Kommunikation und sozialen Interaktion: Die Person mit Autismus scheint die Außenwelt in gewisser Weise nicht zu „verstehen“, daher hat sie Lernschwierigkeiten, wie man mit anderen umgeht, wie man pragmatische oder nicht-wörtliche verbale Kommunikation versteht, nicht- verbale Kommunikation und damit die Art und Weise, wie man sich am besten ausdrückt.
  • Atypische Aktivitäten: normalerweise reduziert und repetitiv 
  • Aufmerksamkeitsstörungen: Schwierigkeiten beim Fokussieren oder Konzentrieren, Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Details, Lernstörungen und möglicherweise das Vorliegen einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).
  • Höhere kognitive Funktionen: In der Regel treten ein gewisses Maß an geistiger Starrheit und Schwierigkeiten bei der Hemmung bestimmter Verhaltensweisen oder Reaktionen auf, zusätzlich zu Schwierigkeiten bei der Anpassung an neue Situationen oder solche, die sich ändern können.

(1-3-4)

Was verursacht Autismus?

Die Hauptursache für Autismus scheinen genetische Faktoren zu sein, deren Ausprägung durch Umweltfaktoren erleichtert oder behindert werden kann, obwohl die genetischen Ursachen derzeit nur in 15 % der Fälle zurückverfolgt werden können.

Es gibt wissenschaftliche Erkenntnisse, die ein Ungleichgewicht des Immunsystems im mütterlichen Organismus als Risikofaktor für die Entwicklung von ASD betrachten, was bei der Person mit ASD das gleiche Problem verursachen würde, die außerdem einen chronischen Entzündungszustand auf neurologischer Ebene entwickeln würde im gesamten Zentralnervensystem.

 (8)

Die wirksamsten Behandlungen konzentrieren sich auf psychosoziale Interventionsstrategien zur Verbesserung der Entwicklung kognitiver, sozialer und kommunikativer Funktionen und optimieren die Lernmethoden der Kinder auf intellektueller und Verhaltensebene.

Pharmakologische Behandlungen werden in erster Linie zur Behandlung emotionaler und Verhaltensprobleme sowie zur Linderung von Angstzuständen, Nervosität, Impulsivität und Depression verschrieben.

(1-3-4)

Kann CBD bei Autismus helfen?

Im Gegensatz zur internen Anwendung, bei der es möglich ist, CBD in unterschiedlichen Dosierungen zu verabreichen, ist die Dosierung bei der externen Anwendung fester und standardisierter, da die Anwendung einer größeren Produktmenge die Absorption nicht erhöht.

Abhängig von der Größe des Körperbereichs, den Sie behandeln möchten, können 1–2 ml (entspricht einem halben Teelöffel Kaffee) für kleinere Bereiche wie Knie oder Nacken verwendet werden, während für größere Bereiche wie z Rücken oder das gesamte Bein können bis zu 10 ml verwendet werden.

Täglich können 3 bis 5 Anwendungen durchgeführt werden und es ist sehr wichtig, bis zur vollständigen Absorption sanft einzumassieren, um die Bioverfügbarkeit des CBD-Öls zu optimieren, dessen Wirkung 2-3 Stunden anhalten kann.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen, die sich aus der Anwendung ergeben?

Es gibt Studien sowohl an Tieren als auch an Kindern mit ASS, die eine Veränderung der Funktion des  Endocannabinoidsystems gezeigt haben, das für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts unseres Körpers verantwortlich ist:

  • ein Mangel an Anandamidspiegel, einem unserer wichtigsten Endocannabinoide
  •  Veränderungen verschiedener Neurotransmitter im Zusammenhang mit dem ECS
  •  ein Ungleichgewicht der Endocannabinoid-CB2-Rezeptoren, die für die Modulation des Immunsystems und entzündlicher Prozesse im Körper verantwortlich sind.

(5-8)

Anandamida

Dank seiner Eigenschaften kann CBD ein sehr wertvolles therapeutisches Instrument für Menschen mit ASS darstellen und bietet Folgendes:

  • eine anxiolytische und antipsychotische Wirkung, die sehr nützlich ist, um das emotionale Management und das soziale Verhalten zu verbessern
  • eine stimulierende Wirkung auf das ECS, was einen Anstieg des Anandamidspiegels begünstigt
  • eine günstige Wirkung auf kognitive Funktionen sowie auf kommunikative und soziale Funktionen
  • eine entspannende Wirkung, die den Schlaf sowie die geistige und körperliche Entspannung fördert
  • eine entzündungshemmende und regulierende Wirkung auf das Immunsystem, um Ungleichgewichte im Abwehrsystem und den Zustand chronischer neurologischer Entzündungen zu verbessern

Studien zum Einsatz von CBD-Öl bei Autismus

In einer Studie (5) konnte bei 61 % der Teilnehmer nach der Behandlung mit sublingualem CBD-Öl, eine Verbesserung der Verhaltenssymptome festgestellt werden, während in anderen auch eine kognitive, kommunikative und soziale Verbesserung beobachtet wurde, was wiederum eine Verbesserung der Lebensqualität zur Folge hatte. Neben den positiven Auswirkungen bei Epilepsie ist auch eine Verbesserung bei Schlafproblemen, Hyperaktivität und Episoden von Selbstverletzungen zu erwähnen. (6-7-9)

Den Erkenntnissen zu seinen entzündungshemmenden und immunmodulatorischen Eigenschaften zufolge wäre CBD ein Mittel der ersten Wahl, um chronische Entzündungen auf neurologischer Ebene und die Immunantwort des Körpers zu verbessern (8), was zu verschiedenen Arten von Verbesserungen führen könnte.

Sollte THC zur Behandlung von Autismus vermieden werden?

Spuren von THC sind in den in den Studien verwendeten Ölen vorhanden, da es für die Förderung der Wirkung von CBD im Rahmen der Breitbandextraktion wichtig ist, jedoch niemals in reiner Form, da es psychoaktive Wirkungen hat, die sich negativ auf Kinder mit ASD auswirken können. (5-6-7-9)

Daher sollte es nicht vermieden werden, obwohl es ratsam ist, niedrige Mengen in Produkten, die ein CBD:THC-Verhältnis von etwa 20:1 aufrechterhalten, nicht zu überschreiten.

Welche CBD-Öle sollte ich verwenden?

Um die Vorteile von CBD bei Autismus nutzen zu können, ist es notwendig, es innerlich zu verwenden (in der EU nicht reguliert).

In einigen Studien wurden Dosen von 0,7 bis 2 mg pro kg Körpergewicht und Tag verwendet, ohne eine Menge von 40 mg bis 70 mg pro Tag zu überschreiten. In anderen Studien wurden jedoch hohe Dosen von bis zu 600 mg CBD pro Tag verwendet Aufgrund der biphasischen Wirkung können jedoch auch andere Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit oder Unruhe auftreten (5-6-7-9).

Aus diesem Grund ist es ratsam, ein Öl mittlerer Konzentration (5-10 %) zu verwenden, mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen und diese schrittweise zu steigern, bis die Wirkung eintritt. In jedem Fall ist es immer ratsam, sich von einem spezialisierten medizinischen Fachpersonal beraten und weiterbetreuen zu lassen.

Literaturverzeichnis:

  1. https://www.who.int/es/news-room/fact-sheets/detail/autism-spectrum-disorders
  2. Global prevalence of autism: A systematic review update. Zeidan J et al. Autism Research – marzo de 2022
  3. http://www.autismo.org.es/sobre-los-TEA/trastorno-del-especto-del-autismo
  4. https://www.cdc.gov/ncbddd/spanish/autism/facts.html
  5. Aran, A., Cassuto, H., Lubotzky, A., Wattad, N., & Hazan, E. (2019). Brief Report: Cannabidiol-Rich Cannabis in Children with Autism Spectrum Disorder and Severe Behavioral Problems-A Retrospective Feasibility Study. Journal of autism and developmental disorders, 49(3), 1284–1288. https://doi.org/10.1007/s10803-018-3808-2
  6. Bilge, S., & Ekici, B. (2021). CBD-enriched cannabis for autism spectrum disorder: an experience of a single center in Turkey and reviews of the literature. Journal of cannabis research, 3(1), 53. https://doi.org/10.1186/s42238-021-00108-7
  7. Barchel, D., Stolar, O., De-Haan, T., Ziv-Baran, T., Saban, N., Fuchs, D. O., Koren, G., & Berkovitch, M. (2019). Oral Cannabidiol Use in Children With Autism Spectrum Disorder to Treat Related Symptoms and Co-morbidities. Frontiers in pharmacology, 9, 1521. https://doi.org/10.3389/fphar.2018.01521
  8. Carbone, E., Manduca, A., Cacchione, C., Vicari, S., & Trezza, V. (2021). Healing autism spectrum disorder with cannabinoids: a neuroinflammatory story. Neuroscience and biobehavioral reviews, 121, 128–143. https://doi.org/10.1016/j.neubiorev.2020.12.009
  9. Silva, E., Junior, Medeiros, W., Torro, N., Sousa, J., Almeida, I., Costa, F., Pontes, K. M., Nunes, E., Rosa, M., & Albuquerque, K. (2022). Cannabis and cannabinoid use in autism spectrum disorder: a systematic review. Trends in psychiatry and psychotherapy, 44, e20200149. https://doi.org/10.47626/2237-6089-2020-0149

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zum Autor

Neuropsychologe | Spezialisiert auf Behandlungen mit medizinischem Cannabis

Tommaso Bruscolini

Tommaso Bruscolini (Rimini, Italien) ist Neuropsychologe und Phytotherapeut mit Sitz in Barcelona, wo er seit 2014 eine Privatpraxis betreibt, in der er sowohl persönlich als auch online verschiedene Präparate mit allen Arten von Heilpflanzen formuliert und herstellt sowie individuelle Empfehlungen ausspricht.

Er ist Mitglied des offiziellen Psychologenkollegiums von Katalonien und hat eine Qualifikation als Gesundheitspsychologe. Er ist Spezialist für Neuropsychologie, dem Fachgebiet, das das Gehirn und seine neurologischen Funktionen untersucht. Tommaso ergänzt seine Ausbildung durch ein Studium in Phytotherapie und Kräuterkunde an der Gilde der Kräuterkundigen von Katalonien und zwei Masterstudien, eines in Ernährung und pflanzlicher Diätetik und das andere in Achtsamkeit.

In den letzten Jahren hat sie sich auf medizinisches Cannabis spezialisiert, indem sie sich privat weiterbildete und mit verschiedenen Einrichtungen in der Welt des medizinischen Cannabis zusammenarbeitete. Sie koordinierte ein Jahr lang eine auf Cannabinoid-Medizin spezialisierte Klinik, führte Beratungen durch, verfasste Artikel, Vorträge und Schulungen und führte Beratungen und Patientenbetreuung durch.

Derzeit arbeitet er mit mehreren Einrichtungen des Cannabissektors in Spanien zusammen, unter anderem ist er Koordinator des therapeutischen Bereichs der Zeitschrift DolceVita España, Berater des Portals SmokingMap, Mitarbeiter der Unión de Pacientes por la Regulación del Cannabis (UPRC) und Alpha-Cat-zertifizierter Techniker für die Durchführung von Cannabinoidanalysen.

Was ihn an der Cannabispflanze am meisten fasziniert, ist die Möglichkeit, dass sie das derzeitige medizinische und therapeutische Paradigma in Richtung einer ganzheitlicheren Sichtweise verändern kann, da sie auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Stimmung auf synergetische Weise wirkt.

CBD, Ihr täglicher Moment der Natur.
Entdecken Sie alle unsere Produkte
Zum Shop gehen
Wenn Technik und Natur aufeinandertreffen, ist das Ergebnis das Beemine Lab.
Tienda
Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung
usercartmagnifiercrosschevron-downplus-circle
    Chat öffnen
    1
    💬 Brauchen Sie Hilfe?
    Hallo
    wie können wir Ihnen helfen?